Die Suche ergab 2142 Treffer

von Jörg
22.01.2018 14:49
Forum: Bücher und Medien
Thema: Regelmäßige Lesung aus der Schatzkammer Davids von Spurgeon
Antworten: 4
Zugriffe: 151

Regelmäßige Lesung aus der Schatzkammer David Ps.1

Erläuterungen und Kernworte Die Lust, von welcher der Prophet hier redet, ist die einzige, um derentwillen man weder schamrot werden noch erbleichen muss; das einzige Vergnügen, bei dem man zu Gaste geht, ohne dass man nachher dafür zahlen muss; das einzige Ergötzen, das nicht nur viel verspricht, ...
von Jörg
19.01.2018 16:35
Forum: Bücher und Medien
Thema: Regelmäßige Lesung aus der Schatzkammer Davids von Spurgeon
Antworten: 4
Zugriffe: 151

Regelmäßige Lesung aus der Schatzkammer David Ps.1

Erläuterungen und Kernworte Zum ganzen Psalm. Basilius († 379) bezeichnet den Psalm als prooi/mion bracu/ (kurzes Vorwort) zum Psalter; als solches scheint bereits der Sammler ihn an die Spitze der Sammlung gestellt zu haben. Gegenüber den zahlreichen, in den Psalmen vorkommenden Klagen über die Be...
von Jörg
16.01.2018 17:03
Forum: Bücher und Medien
Thema: Regelmäßige Lesung aus der Schatzkammer Davids von Spurgeon
Antworten: 4
Zugriffe: 151

Regelmäßige Lesung aus der Schatzkammer David Ps.1

3. Der ist wie ein Baum, gepflanzet an den Wasserbächen, der seine Frucht bringet zu seiner Zeit, und seine Blätter verwelken nicht; und was er macht, das gerät wohl. Also nicht ein wilder Baum ist er, sondern er ist gepflanzt (wörtl.: verpflanzt), ein auserwählter, als Eigentum wertgeschätzter und...
von Jörg
31.12.2017 12:51
Forum: Sonstiges / Dies & Das
Thema: Zum Ende des Jahres
Antworten: 0
Zugriffe: 139

Zum Ende des Jahres

Nicht vergessen, sondern überwinden Er hat alles wohlgemacht (Markus 7, 37) So wollen wir am Ende dieses Jahres sprechen über jede Woche, über jede Stunde, die vergangen ist. Solange wollen wir mit diesem Wort ins Gebet gehen, bis keine Stunde mehr ist, von der wir nicht sagen wollten, „Er hat alle...
von Jörg
31.12.2017 12:42
Forum: Austausch für »reformatorisch« eingestellte Christen
Thema: Tägliche Lesung aus der Dogmatik von Eduard Böhl
Antworten: 315
Zugriffe: 115332

§ 87. Die ewige Seligkeit

§ 87. Die ewige Seligkeit Die Gläubigen warten hier auf Erden noch auf einen neuen Himmel und eine neue Erde, in welchen Gerechtigkeit wohnet, d.h. also auf einen neuen Aufenthaltsort, verschieden von dem gegenwärtigen. 2.Petr 3,13. Schon in Jes 65,17; 66,22 hatte Jahwe die Zusage erteilt, dass er ...
von Jörg
19.12.2017 16:45
Forum: Austausch für »reformatorisch« eingestellte Christen
Thema: Tägliche Lesung aus der Dogmatik von Eduard Böhl
Antworten: 315
Zugriffe: 115332

§ 86. Das Weltgericht

Das ewige Vorhandensein der Bösen verursacht jedoch keine Störung in dem seligen Zustande der Gläubigen. Wenn nur Gerechtigkeit geübt worden ist an den Bösen – und dass dies geschieht, dafür bürgt uns Gottes Wesen, dann müssen die Seligen sich zufrieden geben, auch wenn sie manche vermissen sollten;...
von Jörg
13.12.2017 19:40
Forum: Austausch für »reformatorisch« eingestellte Christen
Thema: Tägliche Lesung aus der Dogmatik von Eduard Böhl
Antworten: 315
Zugriffe: 115332

§ 86. Das Weltgericht

Ein Gericht über den Teufel ist uns nicht geoffenbart worden; sein erstes Gericht kennen wir aber schon aus 1.Mose 3,15. Schon seit jenem ersten Gericht ist er aufbehalten für ein letztes schließliches Gericht, 2.Petr 2,4; Jud 6; dasselbe ist unwiderruflich. Die gesamte Zukunft der Gottlosen nennt d...
von Jörg
06.12.2017 17:31
Forum: Austausch für »reformatorisch« eingestellte Christen
Thema: Tägliche Lesung aus der Dogmatik von Eduard Böhl
Antworten: 315
Zugriffe: 115332

§ 86. Das Weltgericht

Niemand wird demnach Christus durch etwelche Vernunftgründe überweisen können, dass er auch ihn hätte selig machen müssen. Vielmehr werden alle einsehen, dass zur Erlangung der Seligkeit niemand tüchtig gewesen; ja weiter, dass sie ihr Heil und ihre Errettung auch wirklich gar nicht gewollt hätten; ...
von Jörg
29.11.2017 17:30
Forum: Austausch für »reformatorisch« eingestellte Christen
Thema: Tägliche Lesung aus der Dogmatik von Eduard Böhl
Antworten: 315
Zugriffe: 115332

§ 86. Das Weltgericht

Von einem jeglichen unnützen, d.h. wider die göttliche Wahrheit geredeten Worte, wird man da Rechenschaft geben müssen, und aus seinen Worten wird man gerichtet werden, Mt 12,36.37. Zum Behuf des Gerichtes werden die Bücher aufgetan werden – d.h. das Gewissen, geweckt durch Gottes Allwissenheit, wir...
von Jörg
23.11.2017 16:51
Forum: Austausch für »reformatorisch« eingestellte Christen
Thema: Tägliche Lesung aus der Dogmatik von Eduard Böhl
Antworten: 315
Zugriffe: 115332

§ 86. Das Weltgericht

§ 86. Das Weltgericht Im Hinblick auf dieses letzte Gericht redet die Schrift von einem Tage, Apg 17,31; 1.Kor 3,13; Hebr 10,25, oder von einem letzten Tage, Joh 6,40. Der Tag κατ᾽ ἐξοχήν ist der Gerichtstag; seit Joel 4,14 der Tag der Entscheidung; ein Tag des Sieges für die Gemeinde Christi, ein ...
von Jörg
14.11.2017 16:55
Forum: Austausch für »reformatorisch« eingestellte Christen
Thema: Tägliche Lesung aus der Dogmatik von Eduard Böhl
Antworten: 315
Zugriffe: 115332

§ 85. Die Auferstehung der Toten

Bei aller Verschiedenheit der zwei Leiber bewahrt nun aber das höhere Leibesorgan, das der Mensch bei der Auferstehung erhält, die Kontinuität (das Band) mit dem gegenwärtigen Leibe des Menschen; der verklärte Leib wächst heraus aus einem irgendwie erhaltenen Samenkorn des verwesten Leibes. Dies fol...
von Jörg
05.11.2017 11:48
Forum: Austausch für »reformatorisch« eingestellte Christen
Thema: Tägliche Lesung aus der Dogmatik von Eduard Böhl
Antworten: 315
Zugriffe: 115332

§ 85. Die Auferstehung der Toten

§ 85. Die Auferstehung der Toten Der Leib, welchen wir hier auf Erden getragen, wird, durch die Kraft Christi auferweckt, mit der Seele wiederum vereint und dem verklärten Leibe Christi gleichförmig werden nach Phil 3,21. Solche Auferweckung hoffte schon Hiob 19,25f. vgl. Ps 16,10; und weissagte Hen...
von Jörg
29.10.2017 08:27
Forum: Austausch für »reformatorisch« eingestellte Christen
Thema: Tägliche Lesung aus der Dogmatik von Eduard Böhl
Antworten: 315
Zugriffe: 115332

§ 84. Die Wiederkunft Christi

Keine andere Kette würde Satan halten. Die Wiederbringung der Juden ist ebenso wenig ein Ereignis, das der sichtbaren Wiederkunft Christi voraufgehen wird. In Röm 11,26 stellt Paulus nicht die Bekehrung der Juden am Ende der Weltzeiten in Aussicht. Ihm stand ja vielmehr die Wiederkunft Christi in nä...
von Jörg
22.10.2017 10:28
Forum: Austausch für »reformatorisch« eingestellte Christen
Thema: Tägliche Lesung aus der Dogmatik von Eduard Böhl
Antworten: 315
Zugriffe: 115332

§ 84. Die Wiederkunft Christi

Wie man diesen Vorgang selbst sich vorzustellen hat, darüber ist nur wenig Sicheres zu sagen. Da er jedoch sichtbar vor sich gehen soll, so darf man auf Grund prophetischer Darstellungen, z.B. Joel 4,2.14ff.; Offb 20,9 einen, oder dann mehrere Haupt- oder Mittelpunkte auf der Erde annehmen, wo die d...
von Jörg
17.10.2017 16:09
Forum: Austausch für »reformatorisch« eingestellte Christen
Thema: Tägliche Lesung aus der Dogmatik von Eduard Böhl
Antworten: 315
Zugriffe: 115332

§ 84. Die Wiederkunft Christi

§ 84. Die Wiederkunft Christi Seit der Himmelfahrt Christi warten die Seinigen auf die Wiederkunft ihres Herrn aus dem Himmel in ähnlicher Weise, wie vormals die Patriarchen und Propheten auf die erste Ankunft des Erlösers warteten. Schon die Engel Apg 1,11 weisen darauf hin. Den Aposteln hatte Chr...

Zur erweiterten Suche