Joschies Februarverlosung

Alte, geschlossene Beitragsfolgen

Moderator: Jörg

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5645
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Joschies Februarverlosung

Beitragvon Joschie » 11.02.2014 19:04

Hallo Ihr!
Im Februar wird aus den Brunnenverlag Giesen einmal das Buch von Helge Stadelmann "Den Sinn biblischer Texte verstehen" Eine Auseinandersetzung mit neuzeitlichen hermeneutischen Ansätzen verlost. Von diesem Buch warten jetzt also ein Exemplare auf neue Besitzer. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, melde sich bitte hier direkt Stichwort: Helge Stadelmann "Den Sinn biblischer Texte verstehen" bis zum 28.02.2014. Die Verlosung nimmt meine Frau vor, der Gewinner wird dann von mir benachrichtigt. An der Verlosung können alle Nutzer teilnehmen und auch die Gewinner von den letzten Verlosungen.
Zum Inhalt:
Wer oder was bestimmt den Sinn biblischer Texte?
Für die Reformatoren war klar, dass der Sinn biblischer Texte nichts anderes sein kann als die ursprüngliche, vom Autor beabsichtigte Textbedeutung. Der Sinn des Textes ist also vorgegeben. Der moderne Ausleger will sich aber den Sinn nicht einfach vorgeben lassen, sondern kreativ selbst mitbestimmen. Einer gehorsam auf den biblischen Text hörenden Hermeneutik steht eine emanzipatorische Hermeneutik gegenüber.

I. Herausforderungen aus der Praxis
•Peter Beyerhaus, Die Normativität biblischer Texte und ihre Kontextualisation in der missionarischen Kommunikation, S.3–28
•Helge Stadelmann, Die Wende vom „Text“ zum „Hörer“: Der Paradigmenwechsel zur emanzipatorischen Hermeneutik in der Praktischen Theologie, S.29–49
•Thomas Richter, Der „Texttod der Predigt“ und seine Überwindung: Wilfried Engemanns semiotisch-homiletische Konzeption, S.50–83

II. Der Sinn des Textes in den Bibelwissenschaften
•Herbert H. Klement, Zur Verbindlichkeit kanonischer Texte: Der „sensus literalis“ und hypothetische Sinnschichten „über“ bzw. „unter“ dem Text in seiner kanonischen Gestalt, S.87–106
•Roland Gebauer, Der „Sensus literalis“ neutestamentlicher Texte angesichts der Herausforderung leserorientierter Ansätze in der Exegese, S.107–127
•Heinrich v. Siebenthal, Was ist der Sinn des Textes? Anmerkungen zur neutestamentlichzen Exegese aus sprachwissenschaftlicher Sicht, S.128–157

III. Theologisch-Philosophische Hintergründe
•Jochen Eber, Literalsinn und Klarheit der Schrift im Schriftverständnis von Martin Luther, S.16–181
•Paul Bernhard Rothen, Reformatorisches Schriftverständnis und neuzeitliche Hermeneutik: Die Bibel im Licht von Taufe und Abendmahl lesen, S.182–212
•Heinzpeter Hempelmann, „Der Wille zur Macht interpretiert“: Grundsätze postmoderner, nachmetaphysischer Hermeneutik nach Friedrich Nietzsche, S.213–233
.

Gruß und Segen von Joschie $:P
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

Toby
Beiträge: 12
Registriert: 17.02.2013 15:06

Ich nehme an der Verlosung teil

Beitragvon Toby » 16.02.2014 08:17

Helge Stadelmann "Den Sinn biblischer Texte verstehen"

MfG

Toby

dneufeld
Beiträge: 24
Registriert: 08.02.2012 23:16

Beitragvon dneufeld » 27.02.2014 12:01

Hallo Lutz,

da bin ich mal wieder dabei :):

Helge Stadelmann "Den Sinn biblischer Texte verstehen"

Gruß,
Dennis
THE BEST WAY TO IMPROVE YOUR PREACHING:

Ready for it?

Be in love with Jesus.

(http://www.mikeleake.net/2013/10/the-be ... ching.html)

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5645
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Der Gewinner ist.....

Beitragvon Joschie » 01.03.2014 18:43

Hallo Ihr!
Der Gewinner der Februarverlosung 2014 ist Toby :sh: Das Buch wird dir in den nächsten Tagen zugesandt :!:

Gruß Joschie Bild
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste