Zitate und Sprüche

Alte, geschlossene Beitragsfolgen

Moderator: Jörg

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5665
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Joschie » 20.10.2008 07:59

Töricht handelt aber, wer dem Ungläubigen beweisen will, die Schrift sei Gottes Wort. Denn es kann ohne Glauben nicht erkannt werden.
Johannes Calvin
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5665
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Joschie » 20.10.2008 11:22

Auf Gott warten, ist perfekte Aktivität.
Wir sollen im Herrn rasten nicht rosten.

Oswald Chambers
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5665
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Joschie » 20.10.2008 21:44

Alle Giganten Gottes waren schwache Männer die große Dinge für Gott taten,
weil sie damit rechneten, dass Gottes mit ihnen war.

Hudson Taylor
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5665
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Joschie » 21.10.2008 07:13

Wir glauben immer, Gott könne nichts tun,
solange wir voller Schwächen, Fehler und Sünden stecken.
Wir vergessen dabei, dass Gott ein Spezialist ist -
nämlich darin, unsere Fehler in seinen Plan miteinzubauen.


Erwin W. Lutzer
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5665
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Joschie » 27.10.2008 17:22

Der wandelt recht im Worte Gottes, der nicht aufhört zu staunen.
Johannes Calvin
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5665
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Joschie » 27.10.2008 17:44

Befiehl du deine Wege und was dein Herze kränkt,
der allertreusten Pflege des, der den Himmel lenkt!
Der Wolken, Luft und Winden gibt Wege, Lauf und Bahn,
der wird auch Wege finden, da dein Fuß gehen kann.

Paul Gerhardt
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5665
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Joschie » 28.10.2008 06:52

Jeden Tag sollte man mit Bibellese und Gebet anfangen,denn:
Entweder wird die Sünde dich von der Bibel abhalten,
oder die Bibel wird dich von der Sünde abhalten.

John Bunyan
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5665
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Joschie » 28.10.2008 10:16

“Man predigt nur das gut zu anderen, was man zu seiner eigenen Seele predigt.”
John Owen
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5665
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Joschie » 29.10.2008 08:09

Ich predige ganz selten ohne vorher in innere Konflikte und schwere Versuchungen zu geraten.
Der Herr sei für diese Versuchungen und Bedrängnisse gepriesen,
weil sie für meine Demut ein Segen sind.

David Brainerd
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5665
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Joschie » 30.10.2008 08:53

“Ein Leck wird ein Schiff versenken, und eine Sünde den Sünder vernichten.”
John Bunyan
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

jeremia
Beiträge: 39
Registriert: 22.10.2008 00:41

Zitaten und Sprüche.

Beitragvon jeremia » 30.10.2008 16:26

Alle schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zu lehren,zur Überführung,zur Zurechtweisung,zur unterweisung in der Gerechtigkeit,damit der Mensch Gottes richtig sei,für jedes gute Werk ausgerüstet.

Timotheus brief.3,16 und 17.

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5665
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Joschie » 31.10.2008 05:18

“Gnade, die Menschen zur Bekehrung treibt, setzt Gott auf den Thron und die Welt zu Seinen Füßen; Christus in das Herz und die Welt unter Seine Füße.”
Joseph Alleine
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5665
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Gelebte Heiligkeit

Beitragvon Joschie » 01.11.2008 08:52

Gelebte Heiligkeit bedeutet, die moralischen Konsequenzen
unserer Einheit mit Christus im Alltag und in den Beziehungen auszuleben.

David Peterson
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5665
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Joschie » 02.11.2008 08:25

Das höchste Ziel des Menschen ist, Gott zu verherrlichen
und sich für immer an ihm zu erfreuen.

Kleine Westminster Katechismus
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5665
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Geistige Haltung für den Rest des Lebens

Beitragvon Joschie » 03.11.2008 08:31

Glauben heißt folglich,
die Aufmerksamkeit des Herzens auf Jesus zu richten,
die Gedanken zu ihm erheben, um das Lamm Gottes zu erblicken,
und diese geistige Haltung für den Rest des Lebens beizubehalten.

Dies mag am Anfang schwierig erscheinen,
doch je länger wir uns bemühen, auf die wunderbare Person Jesu zu blicken,
desto einfacher wird uns dies fallen.

- A.W. Tozer, Gottes Nähe suchen
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste