Sola Scriptura in der Apologetik

Lehrfragen in Theorie und Praxis - also alles von Bibelverständnis über Heilslehre und Gemeindelehre bis Zukunftslehre

Moderatoren: Der Pilgrim, Peter01, Anton

Der Pilgrim
Moderator
Beiträge: 490
Registriert: 05.02.2011 12:40

Sola Scriptura in der Apologetik

Beitragvon Der Pilgrim » 18.11.2012 13:05

Hallo!
Da ich mich in letzter Zeit studienbedingt wieder mit den Lehren der Ostkirchen auseinander gesetzt habe, bin ich zwangsläufig auch in den apologetischen Dialog mit Anhängern dieser Glaubensrichtung getreten. Ähnlich wie auch die Römisch-Katholischen, so kennen auch sie nicht das Sola Scriptura Prinzip, gehen aber sogar noch weiter indem sie, anders als die RKK, nicht nur lehren, dass die Glaubenslehre aus Tradition und Schrift herzuleiten sein muss, sondern lehren, dass die Heilige Schrift ein Teil der Tradition sei.
Der wesentliche Streitpunkt, wenn man es so nennen will, ist also die Gültigkeit des Sola Scriptura Prinzips. Der Vorwurf ihrerseits ist, dass das Sola Scriptura Prinzip eine menschliche Lehre des 16. Jahrhunderts wäre.
Um den reformatorischen Standpunkt in diesen Diskussion besser darstellen und verteidigen zu können, wollte ich euch fragen, ob ihr gute Aufsätze, Traktate, Videos etc. kennt, die sich mit diesem Thema befassen?
Vielen dank schonmal!
Mit freundlichen Grüßen
Simon
Simon W.

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5581
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Joschie » 18.11.2012 19:40

Hallo Simon
Die orthodoxen Ostkirchen sind wohl für viele westliche Christen, die unbekanntesten Kirchen.Das liegt wohl auch daran, dass die orthodoxen Ostkirchen, keine homogene Einheit sind, wie die katholischen Kirchen. Sie sind nationale Kirchen, wie die russisch orthodoxe Kirche, die bulgarisch orthodoxe Kirche usw., dadurch werden sie auch so wenig von anderen Christen wahrgenommen. Hier einige Links 12 und 3
Gruß Joschie
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

newt0n
Beiträge: 3
Registriert: 01.02.2009 23:13
Wohnort: Ostalbkreis - Baden Württemberg

Beitragvon newt0n » 12.12.2012 06:53

Hallo Simon,

ich hatte mir vor Kurzem das Buch "Scripture Alone" von dem reformierten Apologeten Dr. James White geholt.
Das Buch dreht sich nur um dieses Thema. Dr. White arbeitet meiner Meinung nach sehr "sauber" (ohne die Tendenz, die eigene Meinung in die Schrift hinein zu lesen).
ISBN: k978-0-7642-2048-7

Buch gibt es nur in englischer Sprache. Das hier enthaltene Englisch ist dennoch mit gutem Schulenglisch verständlich lesbar.

PS: Wenn Du das Buch bestellt, stell Dich auf eine Lieferzeit von 1 bis 2 Wochen ein, da es aus dem Ausland kommt.

Gruß
Viktor


Zurück zu „Biblische Lehrthemen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast