Hexenkind-Folter im Namen Jesu

Aktuelle Entwicklungen und Vorkommnisse in der Christenheit

Moderatoren: Jörg, Der Pilgrim

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5558
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Hexenkind-Folter im Namen Jesu

Beitragvon Joschie » 29.07.2011 20:11

Hallo Ihr!
Ich habe dem folgenden Beitrag mit diese Titel "Hexenkind-Folter im Namen Jesu" bei Zeltmacher-Nachrichten gefunden.
Dazu gehören 5.Videos Von dem Titel dieser Videos sollte man sich nicht abschrecken lassen sie sich doch anzusehen.

Offizieller Text zum Film:
"Teufelsaustreibung an kleinen Kindern ist ein Phänomen, das in jüngster Zeit auch Europa erreicht. Die Opfer sind oft Kinder von Mitgliedern freier evangelikaler Kirchen, die aus armen afrikanischen Ländern stammen. Die Dokumentation begleitet den Religionssoziologen und Afrika-Experten Richard Hoskins in den Kongo. Ein neue Art von Verbrechen an Kindern hat Europa erreicht: Teufelsaustreibung im Namen Jesu Christi. In England wurden mehrere Fälle schwerer Misshandlung bekannt, zuletzt starb ein Kind nach einer wochenlangen Tortur. Die Opfer gehören zur afrikanischen Gemeinde in England, die Täter sind Verwandte, oft die eigenen Eltern, begleitet vom allerhöchsten Segen evangelikaler freier Kirchen. Die britische Polizei hegt den Verdacht, dass die Kinder in den Kongo verschleppt werden, um dort exorziert zu werden. Die Dokumentation begleitet Richard Hoskins, Londoner Religionssoziologe und Afrika-Fachmann, der von Gerichten und Scotland Yard beauftragt wird, plötzlich verschwundene Kinder zu suchen, in den Kongo. Dort sucht er unter anderem nach Londris, einem zehnjährigen Jungen, der in England als Sohn kongolesischer Eltern geboren wurde. Der Film zeigt den Alltag einer durch Bürgerkrieg, Korruption und Armut völlig aus den Fugen geratenen Gesellschaft. Die Menschen fliehen in die Religion, um ein Stück Hoffnung zu suchen, und finden, auf schreckliche Weise, buchstäblich den Teufel: Exorzismus an kleinen Kindern, gelehrt und durchgeführt von freien evangelikalen Kirchen im Namen Jesu Christi."


Zeltmacher Anmerkung:
Die Dokumentation ist erschütternd. Sie dient der Aufklärung gerade den Christen und Gemeindeleitern, dass sie mit Nachdruck lehren, ermahnen und solche Irrlehren korrigieren. Besonders interessant angesichts der aktuellen Mediensituation ist, dass hier nicht nur von "christlichen Fundamentalisten", sondern auch von "evangelikalen Kirchen" gesprochen wird. Stattdessen handelt es sich um Synkretismus, was so ziemlich das Gegenteil ist. Das biblische Fundament haben die Gemeinden in den gezeigten Fällen von Kindesmisshandlung offensichtlich verlassen.

Als weitere Herausforderung wird im Umkehrschluss die Existenz des Teufels und die Möglichkeit der Besessenheit generell verneint, wenn es auch nicht offen ausgesprochen wird. Wir befinden uns in einem 'Kampf' (darf ich das Wort verwenden?) um Worte, christliche Identität und um die gesunde christliche Lehre, den wir hier bei Zeltmacher niemals aufgeben werden. Wer oder was sind "christliche Fundamentalisten"? Was sagen Herr Werth, Herr Hempelmann oder Herr Schirrmacher? Was sagen die Medien wie z.B. die FAZ zum Thema Attentat in Oslo? Was sagen die vielen Christen selbst? Was ist mit Ihnen, sind Sie 'Fundamentalist'? Wenn nicht, warum nicht und auf welchem Fundament stehen Sie?Quelle

Joschie Anmerkung
Heute werden Begriffe wie Bibeltreue und Fundamentalismus in einem Ausmaße benutzt den man schon inflationär nennen kan.Sehr oft werden sie nur als Worthülsen oder Kampfbegriffe benutzt und dabei wird gar nicht mehr abgeklärt, was man unter diesen Begriffen versteht.So sieht es leider auch mit vielen anderen Grundaussagen des christlichen Glauben aus.Das man gegen die Lehre der Zeugen Jehovas ist für viele völlig klar aber sind sie dazu behaupt in der Lage zu belegen, dass Jesus wahrer Mensch und wahrer Gott ist und wie sieht es mit dem Eintreten für die Trinität aus?Dadurch das in vielen Gemeinden nicht mehr die Grundlagen des christlichen Glaubens gelehrt werden braucht man sich nicht wunder, das viele Christen von jedem Windhauch des Zeitgeistes und Irrlehren umgepustet werden.
Gruß Joschie
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

Zurück zu „Aktuelle Sachthemen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast