Evangelikale im Kreuzfeuer der Medien

Aktuelle Entwicklungen und Vorkommnisse in der Christenheit

Moderatoren: Jörg, Der Pilgrim

Bibel lover
Beiträge: 166
Registriert: 15.02.2009 17:05
Wohnort: In Deutschland
Kontaktdaten:

Evangelikale im Kreuzfeuer der Medien

Beitragvon Bibel lover » 16.04.2009 13:36

Hi Leute
Habt ihr das schon mitbekommen, in den Medien wir immer mehr Sturm gegen die Evangelikal gelaufen. In der Aktuellen Idea Ausgabe steht da recht viel.
Thema der Woche
Evangelikale, was nun?
Selten zuvor wurde eine Erneuerungsbewegung im Protestantismus in nur wenigen Monaten so heftig attackiert wie die evangelikale. Die Angriffe haben ein Ausmaß erreicht, das zu Konsequenzen führen sollte. Wie sollten nun aber Evangelikale mit der wachsenden Kritik umgehen?
Z.B Sat3 hat eine Sendung gesendet in der Massiv gegen uns (evangelikale) gehezt wurde...es gibt sogar Forderungen Evangelikal mundtot zu machen..
siehe auch http://www.mission-gottesreich.de/

Wie soll man damit umgehen?

Grüße Johannes[/quote]

Gast

Beitragvon Gast » 16.04.2009 15:21

Hi Johannes,
ja, das ist mir auch aufgefallen. Auch der Spiegel, "die Welt" und andere großvolumige Blätter machen mobil.
Von der Schrift her ist die Antwort ganz einfach:
Matthäus 10,22: "Und ihr müßt gehasst werden um meines Namens willen."
Die Frage ist, warum wir gehasst werden. Es gibt ein paar schräge Vögel, die im Namen Jesu allerhand Unfug und Extremes treiben. Da sehe ich einen gewissen Aufklärungs- und Warnungsbedarf. Aber es gibt eine Menge Christen, die ganz normale biblische Sachverhalte öffentlich aussprechen, z.B. im Rahmen von Pro Christ, dem christival oder anderen Veranstaltungen. Die bekommen die Quittung, weil sie die Wahrheit sagen. Der Teufel haßt die Wahrheit und seine Kinder meistens auch. Deutschlands Obrigkeit und Bevölkerung hat dem Teufel immer mehr Raum gegeben. Den nimmt er ein und benutzt ihn. Was über ein solches Forum oder über eine der hier favorisierten und besuchten Gemeinden geschrieben würde, wenn ein Journalist derartiger Couleur sich mal dahin verirrte wage ich gar nicht auszudenken.
Vermutlich wird das Gebäude ein attraktiver Ort- für Autonome, den Schwulenverband und die Frauenbeauftragte der EKD nebenan...
M.

Robert
Beiträge: 336
Registriert: 11.08.2005 12:29
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon Robert » 17.04.2009 10:14

Jesus sagte, ein Haus das uneins ist, ist schwach.
Wie soll eine gespaltene evangelikale Christenheit stark werden und mit EINER Stimme sprechen?
Aus dieser Schwachheit erkläre ich die zunehmenden Angriffe ( von Satan gesteurt).
Gleiches sollten die mal mit dem Islam versuchen .... !

Gast

Beitragvon Gast » 17.04.2009 14:37

Hallo,
ich habe gerade den aktuellen Artikel von Helmut Matthies in idea über die Evangelikalen gelesen. Vieles von dem, was er schreibt entspricht auch meiner Wahrnehmung. Die Welt wird Christen immer hassen, wenn sie Christus verkündigen. Sie wundert sich aber sicher oft zu recht über die Gehässigkeiten innerhalb der Erlöstenschar. Auch Extreme Auswüchse dienen nicht der Sache Gottes sondern erregen Abscheu. Zu recht.
M.

Benutzeravatar
Anton
Moderator
Beiträge: 322
Registriert: 29.05.2008 10:08
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Anton » 17.04.2009 16:33

Robert hat geschrieben:Jesus sagte, ein Haus das uneins ist, ist schwach.
Wie soll eine gespaltene evangelikale Christenheit stark werden und mit EINER Stimme sprechen?
Aus dieser Schwachheit erkläre ich die zunehmenden Angriffe ( von Satan gesteurt).
Gleiches sollten die mal mit dem Islam versuchen .... !
Wie wahr ... :cry:
»Meine Gnade muss dir genügen, denn meine Kraft gelangt in der Schwachheit zur Vollendung.«
2.Korinther 12,9 | -> "Best Message"

Bibel lover
Beiträge: 166
Registriert: 15.02.2009 17:05
Wohnort: In Deutschland
Kontaktdaten:

Beitragvon Bibel lover » 17.04.2009 22:17

Klar aber was soll man machen...
Wie soll man reagieren,
Tja ich verfolg das auf und schreib manchmal dazu was in meinem neuen Blog :lol: aber das ist (noch sehr)wenig :lol:
Mein Blog: Gedanken über Gott und die Welt
http://blogofjohannes.wordpress.com

Benutzeravatar
Anton
Moderator
Beiträge: 322
Registriert: 29.05.2008 10:08
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Anton » 27.04.2009 23:37

Sehr interessante Stellungnahme von Thomas Schirrmacher:
Mission Gottesreich oder: Die Kriminalisierung der Evangelikalen

Viele Grüße,
Anton
»Meine Gnade muss dir genügen, denn meine Kraft gelangt in der Schwachheit zur Vollendung.«
2.Korinther 12,9 | -> "Best Message"


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste