Die ultimative Studienbibel!!

Alles, was sonst nirgendwo reinpasst, allgemeiner Austausch

Moderator: Leo_Sibbing

maxb
Beiträge: 302
Registriert: 13.03.2008 16:53

Die ultimative Studienbibel!!

Beitragvon maxb » 27.07.2009 23:37

Schaut euch das mal an:
Bild

Bild

Bild

Was ist das fragt ihr euch?
Das ist das Resultat eines engagierten Menschen, der eine Bibel auseinander genommen, leere Blätter zwischen die Seiten gesteckt und zu 3 übersichtlichen Bänden zusammengefügt hat. Jonathan Edwards hatte so eine Bibel und diente als Vorbild für dieses Projekt. Der Vorteil?
Man hat alle seine Notizen zu einem Bibeltext immer direkt beim Bibeltext und nicht auf 100 verschiedenen mehr oder weniger organisierten Orten verteilt und es gibt weitaus mehr Platz, als bei Schreibrandbibeln.

Die Anleitung gibt es hier auf Englisch.

Falls das jemand ernsthaft nachbauen will, fänd ichs nett wenn er sich mit mir in Verbindung setzt. Ich würde das gerne mal gegen Ende des Sommers mit einer Elberfelder machen bzw. recherchieren inwiefern das für mich realisierbar ist, weil ich von sowas gar keine Ahnung hab.

johannesm
Beiträge: 27
Registriert: 14.04.2009 16:33
Wohnort: fraunberg-grucking

Beitragvon johannesm » 29.07.2009 08:33

Mich reizt das Projekt auf jeden Fall auch. Vor allem hätte ich dann eine Verwendung für meine alte, auseinander fallende, Bibel.

Nachdem ich den Blog gelesen habe, denke ich könnte es zu folgenden Problemen kommen:

1. Wie bekomme ich die weiße Seiten alle exakt in das Vormat geschnitten das ich brauche. Ich bin zu grobmotorisch.

mögliche Lösung:
a) man findet einen Copyshop, oder eine Druckerei, die dir dein gewünschtes Format zurechtschneidet. Es kann nur sein, dass man entweder eine riesen Anzahl an Blättern abnehmen muss oder das die paar Blätter die man braucht schweine teuer werden.
b) Das Format der Bibel ist ein Norm-Format. Also nach Din oder En Norm. Dann gibt es Blätter auch zu kaufen.

2. Die Seiten einer Bibel sind meistens sehr dünn. Das kann Probleme bei der Bindung geben. Wenn man z.B. Spiralbindet, kann es sein, dass die Bibel an den Löchern wo die Bindung durchgeht ausreist. Da müsste man sich informieren.


Eine weitere Idee von mir wäre mehr als nur drei Bände zu gestalten.
Vorschlag:
1.Band - fünf Bücher Mose
2. Band - Josua bis Hiob
3. Band - Psalmen bis Hohelied
4. Band - Jesaja bis Daniel
5. Band - die kleinen Propheten
6. Band - Synoptischen Evangelien und Apostelgeschichte
7. Bnad - Johannesschriften
8. Band - Paulusbriefe
9. Band sonstige Briefe und Offenbarung

Würden ziemlich viele Bücher werden, aber meiner Ansicht nach auch übersichtlicher.

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5641
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Joschie » 29.07.2009 08:40

Johannesm schreibt
Wie bekomme ich die weiße Seiten alle exakt in das Vormat geschnitten das ich brauche. Ich bin zu grobmotorisch.
Ich würde zum RVB Verlag gehen $:P
Gruß Joschie
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

maxb
Beiträge: 302
Registriert: 13.03.2008 16:53

Beitragvon maxb » 29.07.2009 11:28

Das mit dem zurechtschneiden wird glaube ich nicht so problematisch. Du wirst sowieso mehr als 500 Blatt brauchen. das kostet dann ein paar Euro und das zurechtschneiden wird nicht viel kosten. Es gibt sone großen Papierschneiden, die schneiden gleich nen ganzen Stapel mit einem Mal. Im Blog heißt es, dass er das bei nem Bürofachgeschäft oder so gemacht hat. Er hat da seine Blätter mitgebracht und die können das dann messen und schneiden. Das Lochen für sone Spiralbindung müsste man dann auch dort machen können.

Die Blattdicke der Bibeln müsste man sich dann mal vorher ansehen. Ich weiß nicht, wieviel Auswahl es in der Hinsicht gibt, wäre mal interessant zu wissen.

Was noch etwas schwierig ist, ist ja das zurecht schneiden der Bibel selber. Man muss ja da schon ein Stückchen abschneiden, sodass auch der Kleber weg ist, wenn es denn geklebt ist. Er hat das mit seiner eigenen Säge gemacht, aber sowas hab ich nicht. Müsste man dann wohl auch mal nach sonem Copyshop schauen, ob es da Möglichkeiten gibt. Und dann kann man noch Preise vergleichen von den einzelnen Läden, das ist also erst mal ziemlich viel Aufwand.

johannesm
Beiträge: 27
Registriert: 14.04.2009 16:33
Wohnort: fraunberg-grucking

Beitragvon johannesm » 29.07.2009 13:43

Naja meine Bibel hat schon keinen festen Umschlag mehr und die Bindung löst sich auch langsam auf.

Bibel lover
Beiträge: 166
Registriert: 15.02.2009 17:05
Wohnort: In Deutschland
Kontaktdaten:

Beitragvon Bibel lover » 29.07.2009 14:08

:lol: Meldet es doch einfach ein Verlag, vielleicht Produzieren diese es gleich... und wenns gut geht schenken Sie euch ein Exemplar weil ihrs vorgeschlagen habt :lol: :lol: :wink:

LG Johannes :mrgreen:
Mein Blog: Gedanken über Gott und die Welt
http://blogofjohannes.wordpress.com

maxb
Beiträge: 302
Registriert: 13.03.2008 16:53

Beitragvon maxb » 30.07.2009 19:30

Tja, wie siehts aus Werner? :)

johannesm
Beiträge: 27
Registriert: 14.04.2009 16:33
Wohnort: fraunberg-grucking

Beitragvon johannesm » 31.07.2009 06:47

Wenns geht mit Schlachter.

Aber muss man sich da nicht die Rechte einholen, von den Verlagen die die Bibeln rausgebracht haben.

maxb
Beiträge: 302
Registriert: 13.03.2008 16:53

Beitragvon maxb » 31.07.2009 10:22

Wieso denn Schlachter? Ich hab zu erst Elberfelder gesagt :)
Das mit der Schlachter kann man ja mal gesondert diskutieren.

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5641
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Joschie » 31.07.2009 10:54

Hallo Maxb
Wie stellst du dir die Bindung vor :?:
Liebe Grüße Joschie
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

johannesm
Beiträge: 27
Registriert: 14.04.2009 16:33
Wohnort: fraunberg-grucking

Beitragvon johannesm » 05.08.2009 06:17

Ich glaube Ringbuchbindung wäre zum benutzen auch am angenemsten. KAnn ich mir auf jeden Fall vorstellen.

Wegen der Übersetztung, kann man ja noch schauen. Auf jeden Fall eine Bibelvariante mit Querverweisen und so.

Ich lese zur Zeit nur lieber Schlachter als Elberfelder.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast